News der Schulleitung: Archiv

ältere Nachrichten

03.06.2022 Ende der Testpflicht

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat beschlossen, die Testpflicht an den Berliner Schulen ab dem 7. Juni 2022 zu beenden.

An zwei Tagen in der Woche besteht aber weiterhin die Möglichkeit, eine freiwillige Selbsttestung zu Beginn des Schultages durchzuführen. Dies ist an unserer Schule am Montag und am Mittwoch möglich. Die Eltern informieren die Schule bitte schriftlich, wenn Ihre Tochter/ ihr Sohn dieses Angebot nutzen soll. Die Regelung gilt bis zum Ende des Schuljahres.

 

An dieser Stelle bedanke ich mich bei den Schülerinnen und Schülern, bei den Eltern und den Mitarbeitern der Schule sehr herzlich für die Mitarbeit in der langen Phase der verpflichtenden Testung. Es hat reibungslos funktioniert und ist ein fester Bestandteil der Schultage geworden. Allerdings sind wir nicht sehr betrübt, dass diese Phase nun beendet ist.

 

Für den letzten Abschnitt des Schuljahres wünsche ich weiterhin viel Erfolg und verbleibe

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jörn-Peter Roloff

Schulleiter

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

30.03.2022 Infektionsschutzregelung ab 1. April 2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie sicher schon den Medien entnommen haben, entfällt ab 1. April 2022 die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutz in der Schule.

Da wir in unserer Schule aber weiterhin positive Fälle sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei den Lehrkräften haben, empfehlen wir dringend das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes auf freiwilliger Basis.

Im Schreiben der Senatsverwaltung wird ferner ausgeführt, dass die Schnelltests an den Schulen weiter durchgeführt werden müssen.

Wir bleiben also bei unserer bewährten Testung zu Beginn des Unterrichtstages.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jörn-Peter Roloff

Schulleiter

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

23.03.2022 Auswahlverfahren für den 7. Jahrgang zum Schuljahr 2022/23

Sehr geehrte Eltern,

 

die Anmeldungen für die künftigen 7. Klassen haben eine Übernachfrage ergeben.

Deshalb war es notwendig, ein Auswahlverfahren durchzuführen.

Das Auswahlverfahren fand am 29. März 2022 um 10:00 Uhr im Lehrerzimmer (Haus I, Raum 107) statt.

Personen mit berechtigtem Interesse  konnten an dieser Veranstaltung teilnehmen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jörn-Peter Roloff

Schulleiter

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

25.02.2022 Prüfungen in JG 9 und 10

Sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie sicher den Medien entnommen haben wurde beschlossen, die Prüfungen zur Berufsbildungsreife (BBR, Jahrgang 9) und zur erweiterten Berufsbildungsreife und zum Mittleren Schulabschluss (eBBR/MSA, Jahrgang 10) in der geplanten Form durchzuführen, aber verändert zu werten.

Im Einzelnen bedeutet das:

Jahrgang 9 (BBR)


Die Prüfungen in Deutsch und Mathematik werden wie geplant am 26.04.2022 (Deutsch) und am 28.04.2022 (Mathematik) geschrieben. Es gibt jeweils eine Zeitverlängerung von 30 Minuten.    
Die Teilnahme ist verpflichtend.
Die Prüfungsnote wird in der Jahrgangsnote des jeweiligen Fachs als Klassenarbeitsnote gewertet.

Jahrgang 10 (eBBR/MSA)


Die Prüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch werden wie geplant am 26.04.2022 (Deutsch), am 28.04.2022 (Mathematik) und am 04.05.2022 (Englisch) geschrieben. Es gibt jeweils eine Zeitverlängerung von 30 Minuten.
Die Teilnahme ist verpflichtend.
Die Überprüfung der Sprechfertigkeit in Englisch findet vom 12. bis 13.05.2022 statt.
Die Prüfungsnote wird in der Jahrgangsnote des jeweiligen Fachs als Klassenarbeitsnote gewertet.
Die Präsentationsprüfung (4.Prüfungsfach) findet vom 12. bis 13.05.2022 statt. Wird die Präsentationsprüfung nicht bestanden, besteht auf Antrag die Möglichkeit einer mündlichen Nachprüfung.    


Für die Prüfungen wünsche ich Ihren Kindern schon jetzt viel Erfolg.



Mit freundlichen Grüßen

Jörn-Peter Roloff
Schulleiter

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

25.01.2022 Aufhebung der Präsenzpflicht

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

die Senatsbildungsverwaltung hat die Präsenzpflicht für den Zeitraum vom 25.01.2022 bis einschließlich 28.02.2022 ausgesetzt. Die Entscheidung darüber, ob Sie ihr Kind am Präsenzunterricht teilnehmen lassen oder nicht, entscheiden allein Sie. Informieren Sie uns im Fall der Nichtteilnahme am Präsenzunterricht unbedingt schriftlich (per EMail).

Ein Anrecht auf Distanzunterricht besteht allerdings nicht. Die Lehrerinnen und Lehrer werden aber im Fall der Nichtteilnahme den Schülerinnen und Schülern, soweit möglich, Lernangebote unterbreiten. Dafür werden die etablierten Kommunikationskanäle (Lernraum Berlin, WebUntis-Messenger) genutzt.

Die Teilnahmepflicht  an Klausuren in Präsenz (Klassenstufen 11 bis 13) besteht allerdings weiterhin. Die Teilnahme an geplanten Klassenarbeiten in Präsenz (Klassenstufen 7 bis 10) ist noch nicht abschließend mit der Senatsverwaltung geklärt. Wir werden Sie informieren, wenn uns eine Entscheidung vorliegt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jörn-Peter Roloff

Schulleiter

 

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

ältere Nachrichten