Aktivitäten: Archiv

neuere Nachrichten ältere Nachrichten

09.04.2019 Frühjahrsputz

Am Samstag, dem 6. April trafen sich interessierte Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer zu unserem traditionellen "Frühjahrsputz".

In diesem Jahr war ein Schwerpunkt die Gestaltung unseres Außenbereichs. Ein Zaun wurde gesetzt, Sträucher gepflanzt und allgemiene Säuberungs- und Aufräumarbeiten durchgeführt.

 

Wir danken allen Aktiven, die sich die Zeit am Samstag genommen und somit zum Gelingen unserer Aktion beigetragen haben.

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

27.03.2019 Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen

Geschichtsexkursion Klasse 13 am 25.03.2019

 

zelle

 

Die Schülerinnen und Schüler des Grund- und des Leistungskurses Geschichte besuchten die Gedenkstätte in Hohenschönhausen. In einem eindrucksvollen und berührenden Rundgang wurde uns die ehemalige Haftanstalt gezeigt. Die Zeitzeugin erklärte uns die verschiedenen Methoden, mit denen die Stasi Informationen erpresste und auf die Menschen einwirkte.

Es wurde uns bewusst, wie wichtig es ist, sich für den Erhalt von Menschenrechten und Freiheit einzusetzen.

 

Die SuS der Klasse 13 und Frau Hinz

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

26.03.2019 Geschichte erleben und verstehe

Es gibt Geschichten ... die werden zu Geschichte und

zu einem spannenden Geschichtsunterricht.

 Besuch

 

Frau Menzel und ihr Team stellten den SuS der 11. und 13. Klasse am 11. März ihre Recherchen über die Wunden, die der Krieg in den Köpfen und in den Seelen der Menschen hinterließ und über die Landschaft, die nachhaltig geprägt wurde, vor.

Herr Lengemann, der von seinem Uropa und dessen Erlebnis im 1. Weltkrieg berichtete, war der eigentliche Anlass für diese erzählte Geschichte . Er sprach vom "kleinen Frieden im großen Krieg" und einer Botschaft, die uns bis heute erreichen würde. So bewusst und berührend war diese Geschichtsstunde für uns, dass wir sicher noch weiter über dieses Thema reden werden.

Leider war die Zeit zu kurz, um alle Fragen zu stellen und uns intensiver mit der Thematik zu beschäftigen. Und, trotzdem, es hat sich gelohnt.

Vielen Dank allen Beteiligten für den interessanten Geschichtsunterricht.

 

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

15.03.2019 8. Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt

Am 21.02.2019 fand in unserer Schule der 8. Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt statt.

 bild

„Was kommt nach der Schule“



Schülerinnen und Schüler der Ernst-Haeckel-Schule, Konrad-Wachsmann-Schule, Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule und der Jean-Piaget-Schule nutzten an diesem Tag die Möglichkeit, sich über Ausbildungs- und Studienangebote von über 60 Anbietern zu informieren.

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

11.02.2019 Sichtbar mache

 

 

23. Künstlerische Werkstätten an der Haeckel-Schule
28. 01. – 31.01. 2019

 

Wie viele meiner Kollegen und Kolleginnen bieten auch wir an unserer Schule jedes Jahr Werkstätten an, in denen kunstbegeisterte Schüler und Schülerinnen sich eine Woche an einem speziellen Kunstthema praktisch erproben können. Wir sind froh, dass auch dieses Jahr die Werkstatt wieder stattfinden konnte, hängt doch viel an dem Engagement einzelner Kollegen und Kolleginnen. So wird es auch in diesem Jahr wieder interessant zu sehen, mit welchen künstlerischen Ergebnissen die Schülerinnen und Schüler uns überraschen. In der Werkstatt "Verwirrung stiften- Optische Täuschungen" nahmen 14 Schülerinnen und Schüler aus 5 verschiedenen Oberschulen vom 8. -10. Jahrgang teil. Wie optische Täuschungen funktionieren, wie genau man arbeiten muss und was das Material kann- das haben sie mit Spaß und Kreativität gelernt. Mit großer Freude gingen sie dann daran, im Schulhaus an den Wänden und auf dem Boden mit ihren Entwürfen Verwirrung zu stiften, was von den Haeckel-Einheimischen mit großer Freude aufgenommen wurde. Eine zweite Werkstatt an unserer Schule unter der Leitung von Uta Griese war mit der Gestaltung von Keramikgefäßen beschäftigt, hier arbeiteten 14 Schüler/Innen (7.-9. Jahrgang). Auch in dieser Werkstatt haben die Schüler bis zum letzten Tag eifrig getöpfert.
Wir freuen uns sehr auf die Ausstellungseröffnung am 9. März, da die Teilnehmer, die Eltern und Freunde erst dort einen Gesamteindruck davon bekommen, wie vielfältig das Angebot war und es für die teilnehmenden Kollegeninnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler ein schönes Feedback darstellt.

 

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

neuere Nachrichten ältere Nachrichten