News der Schulleitung

07.05.2020 Aktuelle Informationen zum weiteren Schulbetrieb

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


gemäß der Entscheidung der Senatsbildungsverwaltung am Abend des 6.Mai werden auch die Schülerinnen und Schüler der 7., 8. und 11.Klassen im Laufe der nächsten Tage und Wochen wieder tageweise in die Schule kommen. Wir starten mit den 7.Klassen am Mittwoch mit Klassenleiterstunden. Dazu werden die Klassenleiter mit den Eltern Kontakt aufnehmen. Oberster Grundsatz für alle Entscheidungen ist die Einhaltung der Abstandsregel. Deshalb werden die Klassen, wie auch jetzt schon die 9. und 10.Klassen, gedrittelt. Damit befinden sich in einem Unterrichtsraum maximal 10 Personen. Aus einer Klasse werden also drei Gruppen gebildet, jede Klasse wird in einer Etage der Häuser II bis IV untergebracht. Für den Unterricht stehen in den Häusern II bis IV insgesamt sieben Etagen zur Verfügung. Damit kann an einem Tag immer eine Jahrgangsstufe unterrichtet werden. Die konkrete Planung (an welchem Tag hat welche Klassenstufe welchen Unterricht) und wann beginnen die 8. und 11. Klassen werden wir am Montag festlegen und dann auf der Homepage veröffentlichen. Diese Planung gilt voraussichtlich bis zum Ende des Schuljahres.
Im Haus I wird weiterhin der 12.Jahrgang in Gruppen unterrichtet, in absehbarer Zeit auch der 11.Jahrgang in Gruppen. Hier werden auch die noch ausstehenden Abiturprüfungen sowie die noch anstehenden Nachprüfungen im 10.Jahrgang durchgeführt.
Der Unterricht wird eine Kombination aus Präsenzunterricht in der Schule und Homeschooling sein müssen. Fächer, die nicht im Präsenzunterricht unterrichtet werden, sind weiterhin im Homeschooling.
Sehr geehrte Eltern,
damit haben wir die Möglichkeit, endlich wieder einen geordneten Ablauf der bis zu den Sommerferien noch anstehenden Schulzeit zu gewährleisten und gehen auch mit dieser Planung teilweise deutlich über die im Senatsbeschluss geforderten Mindestanforderungen an zu organisierenden Unterricht hinaus. Die für den Präsenzunterricht zur Verfügung stehenden Lehrkräfte (82 % der Ausstattung) sind für diese Organisation ausreichend.
Wir freuen uns sehr, endlich die Schülerinnen und Schüler wieder - wenn auch eingeschränkt - in der Schule begrüßen zu können. Unterstützen Sie uns bitte, indem Sie Ihre Kinder eindringlich auf die Einhaltung der Hygieneregeln hinweisen, damit wir keine Rückschritte machen müssen.
Mit freundlichen Grüßen
Jörn-Peter Roloff
Schulleiter

ältere Nachrichten einsehen