Aktivitäten: Archiv

neuere Nachrichten ältere Nachrichten

15.03.2019 8. Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt

Am 21.02.2019 fand in unserer Schule der 8. Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt statt.

 bild

„Was kommt nach der Schule“



Schülerinnen und Schüler der Ernst-Haeckel-Schule, Konrad-Wachsmann-Schule, Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule und der Jean-Piaget-Schule nutzten an diesem Tag die Möglichkeit, sich über Ausbildungs- und Studienangebote von über 60 Anbietern zu informieren.

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

11.02.2019 Sichtbar mache

 

 

23. Künstlerische Werkstätten an der Haeckel-Schule
28. 01. – 31.01. 2019

 

Wie viele meiner Kollegen und Kolleginnen bieten auch wir an unserer Schule jedes Jahr Werkstätten an, in denen kunstbegeisterte Schüler und Schülerinnen sich eine Woche an einem speziellen Kunstthema praktisch erproben können. Wir sind froh, dass auch dieses Jahr die Werkstatt wieder stattfinden konnte, hängt doch viel an dem Engagement einzelner Kollegen und Kolleginnen. So wird es auch in diesem Jahr wieder interessant zu sehen, mit welchen künstlerischen Ergebnissen die Schülerinnen und Schüler uns überraschen. In der Werkstatt "Verwirrung stiften- Optische Täuschungen" nahmen 14 Schülerinnen und Schüler aus 5 verschiedenen Oberschulen vom 8. -10. Jahrgang teil. Wie optische Täuschungen funktionieren, wie genau man arbeiten muss und was das Material kann- das haben sie mit Spaß und Kreativität gelernt. Mit großer Freude gingen sie dann daran, im Schulhaus an den Wänden und auf dem Boden mit ihren Entwürfen Verwirrung zu stiften, was von den Haeckel-Einheimischen mit großer Freude aufgenommen wurde. Eine zweite Werkstatt an unserer Schule unter der Leitung von Uta Griese war mit der Gestaltung von Keramikgefäßen beschäftigt, hier arbeiteten 14 Schüler/Innen (7.-9. Jahrgang). Auch in dieser Werkstatt haben die Schüler bis zum letzten Tag eifrig getöpfert.
Wir freuen uns sehr auf die Ausstellungseröffnung am 9. März, da die Teilnehmer, die Eltern und Freunde erst dort einen Gesamteindruck davon bekommen, wie vielfältig das Angebot war und es für die teilnehmenden Kollegeninnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler ein schönes Feedback darstellt.

 

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

01.02.2019 Vorlesewettbe

Vorlesewettbewerb der 7. Klassen

 

Am 29. Januar 2019 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb des 7. Jahrgangs statt. Angetreten sind die Sieger der Klassenausscheide:  Celine (7.1), Phuong (7.2), Lilly (7.3), Niclas (7.4), Yannik (7.5) und Karina (7.6).
Alle Kandidaten stellten ihre Lieblingsbücher vor, so sorgten Auszüge aus „Gregs Tagebuch“ oder dem „Austauschkind“ für Belustigung, aber Spannung und Nervenkitzel kamen auch nicht zu kurz.
Die Jury – bestehend aus dem Schulleiter Herrn Roloff und vier Schülern des Deutsch-Leistungskurses 12 – hatte dann auch noch den Lesevortrag eines schwierigen Sachtextes zu bewerten.
Die Leistungen der Kandidaten waren sehr gut – keine einfache Entscheidung für die Jury.
Glückwunsch an die Siegerin Karina aus der 7.6. Auf den Plätzen folgten Niclas und Celine. Vielen Dank auch an das aufmerksame und faire Publikum.

 

bild

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

17.12.2018 Weihnachtskonzer

Weihnachtskonzert in der Kreuzkirche Mahlsdorf

"Haeckels Helfende Hände" und das Terzett "Klangspiel" hatten am 15.12. zu einem kleinen vorweihnachtlichen Konzert in die Kreuzkirche Mahlsdorf geladen.

Vor Beginn des Konzerts hatten die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Produkte der Schülerfirma käuflich zu erwerben und damit unser Spendenprogramm für Manuel Isabo in Tansania zu unterstützen.

Auch von den kulinarischen Angeboten wurde rege Gebrauch gemacht.

 

klangspiel

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

16.12.2018 Stolz und Freude

Preisverleihung der Stiftung Zukunft Berlin

 

 preis

 

Am Donnerstag, 13.12.2018 um 17:00 Uhr, konnte eine kleine Delegation unserer Aktivengruppen

 

Darstellendes Spiel

"Haeckels Helfende Hände" und

"Schule ohne Rassismus",

vertreten durch Schülerinnen der zehnten und elften Klasse und Herrn Brunn, vor der Bezirksverordnetenversammlung stolz den Stiftungspreis der Stiftung zur Förderung von Jugendprojekten, den

 

Jugend-Integrationspreis 2018

 

in Empfang nehmen. Damit würdigte die Stiftung die mehrjährige engagierte Arbeit unserer Aktivgruppen, die sie innerhalb der politischen Bildung und demokratischen Erziehung unserer Haeckel-Schule leisteten und leisten.

 

H. Brunn

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

neuere Nachrichten ältere Nachrichten