Aktivitäten: Archiv

neuere Nachrichten ältere Nachrichten

26.04.2018 Geschichte, Politik und Geographie interessant und anschaulich erlebe

Historisch - geographisches Profil Klasse 8

Projektwoche vom 19.- 23.03.2018

 

"So eine tolle Woche" - dieses kurze Urteil von den Schülerinnen und Schülern konnten deren Begleiter Frau Hinz und Herrn Brunn nur bestätigen.

Im Deutschen Historischen Museum gab es viele spannende Ausstellungsstücke und Informationen zur Geschichte unseres Landes zu entdecken. Die Zeit verging wie im Flug. Wir wollten auch vor allem wissen, welche Rechte und Pflichten wir als Bürger unseres Staates haben. Eine Internetrecherche und vor allem der Besuch bei der Polizei waren sehr spannend. Vielen Dank auch an Herrn König, der ausdauernd und umfangreich unsere vielen Fragen beantwortet hat. Den Abschluss der Woche bildete ein Ausflug nach Köpenick. Das Schloss, das schöne Rathaus von Köpenick und die berühmte Geschichte des Hauptmanns, der die Stadtkasse mit List ausraubte, brachte auch uns zum Schmunzeln.

Eine schöne und abwechslungsreiche Woche war das.

Vielen Dank an allen Teilnehmern und an die Eltern, die uns unterstützt haben.

 

 

 

 

 

ein kleiner filmischer Eindruck...

MultimediadateiDownload (2.9MB)

B. Hinz

Lehrerin im historisch - geographischen Profilkurs Klasse 8

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

20.03.2018 Ein Sommernachts(t)raum

Ein Sommernachts(t)raum

 

Was macht man, wenn der Winter auf die Stimmung drückt und der Sommer viel zu lange her ist? An der Ernst-Haeckel-Schule holen wir uns den Sommer einfach in den sozialpädagogischen Bereich: Mit einer Förderung von Aktion Mensch, die durch unseren Partner KIDS & CO möglich wurde, haben Schülerinnen und Schüler, vor allem aus dem siebten Jahrgang, einen Entspannungsraum mit Hängematte, Palettenmöbeln, Kunstrasen, Holzterrasse und sogar einem künstlichen Sternenhimmel geschaffen. Nach mehreren Monaten des Streichens, Hämmerns und Bohrens haben wir den Raum im März feierlich eröffnet. Der Raum dient dazu, dem manchmal hektischen Schulalltag zu entkommen, in Ruhe Hausaufgaben zu machen oder in einem der vielen hundert Bücher im Raum zu schmökern. Auch die Regeln für ihren „Sommernachtsraum“ haben die Schülerinnen und Schüler selbst aufgestellt. Die wichtigste von allen? „Der Sommernachtsraum ist für alle, die zur Ernst-Haeckel-Schule gehören“

 

bild

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

03.03.2018 7. Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt

Bereits zum siebenten Mal fand der Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt statt. In diesem Jahr war die Jean-Piaget-Schule die gastgebende Schule. Trotz eisiger Temperaturen informierten sich viele Schülerinnen und Schüler, oft auch zusammen mit iheren Eltern, zu Themen rund um die Berufsausbildung.

 

Im nächsten Jahr wird der Markt wieder in unserer Schule stattfinden.

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

05.12.2017 Digitale Hieroglyphe

Am 13.11. haben wir die Lesetage Marzahn-Hellersdorf 2017 mit dem Projekthiero "Digitale Hieroglyphen" eröffnet. In diesem Projekt, initiiert von unserem Partner KIDS&CO, der die Schulneothek betreut, werden Texte in Emojis, also Bildschriftzeichen und Smileys, die beispielsweise auf Smartphones benutzt werden, übersetzt.

Mit dabei zur Eröffnung war Kulturstadträtin und Schirmherrin der Lesetage, Juliane Witt, die sich auf Facebook hocherfreut zeigte: "Eröffnung der Lesetage in der Haeckel Schule. Zusätzlich zum Pressetermin gibt es auch die Möglichkeit, direkt in der Klasse dabei zu sein. Ich bin ganz begeistert: Großartig der Medienpädagoge Herr Matthias Scheibleger, der die 8. Klasse super im Griff hat. Literaturbegeisterung über digitale Medien. Eine tolle Stimmung."

Zum anschließenden Pressetermin und Besuch in der Neothek schrieb Witt: "Inspirierend, ermutigend und auf die Lehrerinnenfrage, wie ich „ihre“ Klasse fand: super. Heute in der Ernst Haeckel Oberschule: ein tolles Team mit Direktor und Bibliotheksleiter Matthias Scheibleger + Jugendliche haben das Projekt Neothek gestartet. Gleich ein Tip für den Kulturausschuss. "

Die Lesetage Marzahn-Hellersdorf werden jährlich vom Lesenetz Marzahn-Hellersdorf organisiert, einem losen Zusammenschluss von Menschen, die sich der Förderung des gesprochenen und geschriebenen Wortes widmen. Unser Medienpädagoge Matthias Scheibleger ist Mitglied im Organisationskomitee der Lesetage und im Team für die Öffentlichkeitsarbeit des Lesenetzes. Als Vertreterin für das Lesenetz Marzahn-Hellersdorf war Renate Zimmermann von der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain zu Gast zur Eröffnung.

Auch die Berliner Woche berichtet über die Eröffnung der Lesetage an unserer Schule.

 

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

19.06.2017 IGA Projekt „Wuhlewerft“

IGA Projekt „Wuhlewerft“

Gemeinsam mit den Künstlern Birgit Schöne und Berbo Thierfelder werden Schüler- und Schülerinnen aus verschiedenen Jahrgängen in ihren künstlerischen Fächern eine spannende Woche (19. – 23.06.2017) vorbereiten und gestalten. Im Unterricht werden verschiedenste Objekte vorbereitet, die dann gemeinsam mit dem Kurs „Darstellendes Spiel“ Jahrgang 9 präsentiert werden. So gestalten die Schüler/innen des WPU-Kurses Jahrgang 10 Bekleidungsstücke aus Plastikmüll. Der Profilkurs 9 hat unter anderem Logos entworfen und per Siebdruck vervielfältigt. Alles dreht sich um den Umgang mit Recyclingmaterialien und dem Namensgeber unserer Schule Ernst Haeckel.

Welcher Zusammenhang zwischen beidem besteht? Lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie uns auf der IGA.

zum Seitenanfang zurück zu den neuesten Nachrichten

neuere Nachrichten ältere Nachrichten