Der Fachbereich Deutsch stellt sich vor

Bücher Deutsch ist ein zentrales Fach. So ist es den Kollegen wichtig, alle Schüler in den Schlüsselkompetenzen LESEN und SCHREIBEN fit zu machen. Das ist eine wichtige Grundlage für den späteren Bildungserfolg.

In den Klassenstufen 7 bis 10 wird Deutsch wöchentlich in vier Stunden unterrichtet. Ab der 9. Klasse wird der Unterricht leistungsdifferenziert im Klassenverband erteilt. Die Lehrer bemühen sich aber in allen Klassenstufen, jeden Schüler individuell entsprechend seiner Fähigkeiten zu fördern.

In der 11. Klasse werden drei Wochenstunden Deutsch erteilt, später dann erfolgt der Unterricht in Grund- und Leistungskursen.

Deutschunterricht soll aber auch begeistern und Spaß machen – ob bei hitzigen Diskussionen zu aktuellen Themen, beim Kommunikationstraining mit Experten oder auch bei Hörspielproduktionen mit moderner Technik.

Manchmal ist es wichtig, das Schulgebäude zu verlassen. Mit unseren Schülern erkunden wir in Zeitungsredaktionen die Welt der Medien, besuchen moderne Bibliotheken, Theateraufführungen der Berliner Bühnen oder begeben uns auf die Spuren von Berliner Dichtern.

Wortwolke

Deutsch als Wahlpflicht- und Leistungskurs in der Oberstufe

Gegenüber der Mittelstufe ist das Fach Deutsch in der Oberstufe deutlich auf Texte und deren Umsetzung in allen Medien ( Filme, Podcasts, Blogs etc.) ausgerichtet, die als künstlerische Auseinandersetzung mit unserer Welt verstanden werden müssen.

Zeichnung mit Büchern Filmklappe

Einfach ist das Fach Deutsch nicht, aber es bereitet dem unendlich viel Freude, der sich der Herausforderung unterzieht, die es erfordert.

Ansprechpartner: Frau Fröhlich, Frau Kreutz, Frau Rieger